Entwicklung bei Kapp Surgical

Der Bereich Entwicklung ist eine tragende Säule bei Kapp Surgical. Von der Idee oder Skizze über die Konstruktion bis hin zur Serienproduktion medizintechnischer Instrumente sind wir kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen. Kapp Surgical bietet technische und betriebswirtschaftliche Machbarkeitsstudien, Berechnung von Entwicklungskosten, Patentrecherche, Risikoanalysen und die Erstellung von Anforderungsprofilen. Durch diese Schritte entsteht Planungssicherheit auf allen Ebenen. Sind Vorgaben und Spezifikationen formuliert und das Produktdesign festgelegt, werden von unseren erfahrenen Konstrukteuren CAD-Zeichnungen erarbeitet. Auf dieser Basis kann ein Funktionsmodell hergestellt werden, das die wichtigsten Merkmale des Produkts bereits beinhaltet. Dies reduziert Kosten und Entwicklungsrisiken und bietet die Möglichkeit Korrekturen und Modifikationen schnell auszuführen. Prototypen, die in Aussehen, Material, Oberfläche und Struktur dem Endprodukt sehr nahe kommen, sind der nächste Schritt. Hier spielen die eingesetzte Technologie, Ergonomie, Bedienkomfort und Sicherheit eine große Rolle. Eine Pilotserie gibt Aufschluss über alle relevanten Produktionsbedingungen und Einflussfaktoren und ist der finale Schritt vor der eigentlichen Serienproduktion.